http://blogs.taz.de/bewegung/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/01/Samuel_Zeller_Fallback.png

vonaktionfsa 27.01.2018

Bewegungs-Blog

Informieren! Aktivieren! Bewegen! – Hier bloggen die Mitglieder der taz.bewegung über ihr Engagement. | © Jerry Kiesewetter / Unsplash

Mehr über diesen Blog

Wir erinnern uns sicher alle (?) an die meist gelben Fahrzeuge mit den drehbaren Atennen auf dem Dach, die in den 70-er und 80-er Jahren herumfuhren und Fernsehgeräte von „Schwarzsehern“ lokalisieren wollten. Weniger auffällig waren ihre geheimdienstlichen Kollegen, die sehen wollten was auf auf dem eigenen PC Monitor gerade dargestellt wird.

Nun sind wir in der Technikentwicklung 40 Jahre weiter und haben eine Unmenge an viel komplexeren Sicherheitslücken kennengelernt. Aber auch heute ist es noch möglich, elektromagnetische Wellen von Leitungen auf der Hauptplatine eines PCs oder Laptops im Bereich um 1,5 Megahertz in kurzem Abstand zum Gerät zu messen.

Das kann jeder selbst ausprobieren, denn diese Frequenz liegt im Mittelwellenbereich, der in Deutschland seit 2015 nicht mehr genutzt wird aber auf vielen Radios noch eingestellt werden kann. Zum Ausprobieren benötigt man die Software System Bus Radio auf Github, die mit einem Java Skript den Prozessor so belastet, dass man im Radio ein Kinderlied hören kann. Ob man sich aus den „zufälligen“ Signalen bei normaler Benutzung einen „Reim“ machen kann ist fraglich, jedoch stellt die Abstrahlung einen Kommunikationsweg von einem PC oder Laptop dar, der den isolierenden Luftspalt (Air Gap) rund um einen vermeintlich hochsicheren PC ohne Netzwerkverbindungen überbrückt.

Mehr dazu bei https://www.heise.de/newsticker/meldung/PC-und-Notebook-senden-per-JavaScript-auf-Mittelwelle-3948828.html

und https://www.heise.de/ct/artikel/PC-und-Notebook-senden-auf-Mittelwelle-ohne-Zusatz-Hardware-3948910.html

und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6342-20180127-sicherheitsluecke-im-pc-auf-mittelwelle.htm

[Die Meinung der/s Autor*in entspricht nicht notwendigerweise der der Redaktion]
 

[Die Meinung der/s Autor*in entspricht nicht notwendigerweise der der Redaktion]

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/bewegung/2018/01/27/sicherheitsluecke-im-pc-auf-mittelwelle/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.