vonaktionfsa 26.09.2018

Bewegungs-Blog

Informieren! Aktivieren! Bewegen! – Hier bloggen die Mitglieder der taz Bewegung über ihr Engagement.

Mehr über diesen Blog

… um Europa, nachdem die marokkanische Marine gestern im Mittelmeer auf ein Flüchtlingsboot geschossen und dabei eine Frau getötet hat. 3 weitere Menschen wurden verletzt.  Der „Vorfall“ ereignete sich noch in marokkanischen Hoheitsgewässern und wird deshalb keine Politiker in der EU zu einem Bedauern bewegen. Auch wenn das „energischere Vorgehen“ der Marokkaner sicher auf Drängen und Leistungen europäischer Regierungen erfolgt.

Die anderen über 35.000 Opfer der letzten 20 Jahre an der Mauer um Europa sind meist ungesehen umgekommen und verschwinden leicht aus dem Bewusstsein der Menschen. Der 70. Jahrestag des Internationalen Tags der Menschenrechte am 10. Dezember wäre ein würdiges Datum den Opfern auf dem Weg nach Europa zu gedenken.

Mehr dazu bei https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-09/marokko-mittelmeer-marine-fluechtlingsboot-frau-getoetet
und eine Dokumentation von Tausenden Opfern der europäischen Außengrenzen https://www.ari-dok.org
und eine Zusammenstellung von Artikel zu Flucht und Migration und unserer Flüchtlingsarbeit https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5411-20160216-kampf-gegen-die-festung-europa.htm
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6632-20180926-marine-schiesst-auf-fluechtlingsboot.htm

[Die Meinung der/s Autor*in entspricht nicht notwendigerweise der der Redaktion]

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/bewegung/2018/09/26/tote-nach-scharfen-schuessen-an-der-mauer/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.