vonaktionfsa 16.04.2019

Bewegungs-Blog

Informieren! Aktivieren! Bewegen! – Hier bloggen die Mitglieder der taz Bewegung über ihr Engagement.

Mehr über diesen Blog

Das ist das erschreckende Ergebnis der Studie „Memo Deutschland“ zur Erinnerungskultur im Auftrag der Stiftung „Erinnerung Verantwortung Zukunft“ (EVZ). Dann müsste man erwarten, dass auch mindestens ein Dritten der Bundesbürger etwas gegen diese Entwicklung tun. Davon kann leider keine Rede sein:

  • In der Hälfte der deutschen Familien (50,1%) wird nie oder nur selten über die Nazizeit gesprochen,
    • wegen „kein Interesse“ (17,9 Prozent),
    • „Sorge um emotionale Belastung“ (12%).
  • 50 % der Befragten zwischen 17 und 93 Jahren gehen davon aus, dass ihre Familienmitglieder nicht zu den „Mitläufern“ des NS-Systems gehörten.
  • Nur 35,9% nehmen das an.
  • Von Tätern unter den eigenen Vorfahren wissen nur 19,6%.
  • Immerhin 65,9% fänden es sinnvoll, sich mit der NS-Vergangenheit der eigenen Familie zu befassen.
  • Allerdings befürchten zwei Drittel der Bundesbürger (62,7 Prozent) eine Vereinnahmung der Erinnerungskultur durch Rechtspopulisten. Wie das, durch Fake-News-History?
  • Und mehr als ein Drittel sehen eine „ähnliche Entwicklung in Deutschland wie vor 1933“.

… aber warum tun so wenige etwas für ihr Wissen und gegen die aktuellen Trends? Sind Millionen Tote keine Mahnung?

Aktion Freiheit statt Angst hat sich 2012 kundig gemacht. Wir haben bei einem Besuch in der Gedenkstätte im KZ Sachsenhausen einiges gelernt.

Mehr dazu bei https://www.stiftung-evz.de/fileadmin/user_upload/EVZ_Uploads/Stiftung/Publikationen/EVZ_Studie_MEMO_2019_final.pdf
und http://www.migazin.de/2019/04/12/studie-jeder-dritte-parallelen-ns/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6854-20190416-die-eigene-geschichte-verdraengen.htm

 

[Die Meinung der/s Autor*in entspricht nicht notwendigerweise der der Redaktion]

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/bewegung/2019/04/16/33-sehen-parallelen-zwischen-aktuellen-politischen-entwicklungen-in-deutschland-und-der-ns-zeit/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.