Neuer Blog auf taz.de: Aus dem Onlinebunker

Die tägliche Arbeit im taz.de-Ressort, das ohne direkten Kontakt mit Sonnenstrahlen sein Dasein fristet, spült jede Menge Bemerkenswertes, Skurriles und Anregendes in die Inboxen, die Twitterfeeds und abonnierte Newsletter. Das meiste davon wird im Laufe des Tages aus den Augen verloren – einiges wird ab sofort in unserem neuen Blog Aus dem Onlinebunker gesammelt

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*