von 13.10.2008

taz Hausblog

Wie tickt die denn? Der Blog aus und über die taz mit Innenansichten, Kontroversen und aktuellen Entwicklungen.

Mehr über diesen Blog
LOHASS. Wir sind keine Zielgruppe.

Das LOHASS-T-Shirt gibt’s ab übermorgen im tazshop. Und fünf Stück vorab hier. Für die fünf Kommentatoren und -innen mit dem nettesten LOHASS-Kommentar.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/hausblog/2008/10/13/zielgruppengeplauder/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • LOHASS – low hass? oder was? bin ich öko? bin ich schwarzgrün? hab ich nen spleen? ich finde ihr versaut das klima! is doch viel zu kalt (noch oder schon) für so’n shirt – und pflaumenfarbig? habt ihr was an der birne? pflaume macht doch durchfall – methan schadet wieder dem klima und in so’nem shirt möcht ich nicht bei basic einkaufen. da geb ich lieber keine kohle aus – statt emissionsrechte zu kaufen.

  • schon wieder hat die taz was schickes hervorgebracht ;)

    mir gefällt das shirt und die message sehr gut, immer weiter so :)

    lg, daniel

  • Das außergewöhnliche, mach das gewöhnliche außergewöhnlich.

    Mir gefällt die Idee und ich muss immer wieder Schmunzeln. Wer inspiriert regt Ideen an. Macht weiter so :)

  • sehr geiles Shirt, auch wenn ich nichts gegen selbsternannte lohas habe ;)
    Übrigens großes Lob an euch dass ihr die Creative Commons Lizenz benutzt!!

  • Super!!!
    Ich schmunzelte ja schon über eure Anzeige,
    aber die taz legt ja immer noch einen nach :-)
    Im Chinesischen bedeutet LOHAS übrigens „Glückliches Leben“,
    aber was soll denn noch glücklicher machen, als euer T-Shirt!
    Weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*