http://blogs.taz.de/hausblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/01/Bildschirmfoto-2018-01-17-um-19.24.18.png

vonAline Lüllmann 12.09.2012

taz Hausblog

Wie tickt die denn? Der Blog aus und über die taz mit Innenansichten, Kontroversen und aktuellen Entwicklungen.

Mehr über diesen Blog

Juhu, wir haben die 60.000 Euro geknackt!

Seit Start der Kampagne haben unsere Leser_innen freiwillig 61.198,65 Euro für taz.de gezahlt, weil sie mit uns an die Idee des freiwilligen Bezahlens glauben. Wir nutzen das Geld dafür, zumindest einen Anteil der anfallenden Kosten für taz.de mitzutragen.

Die Einnahmen im August liegen mit 3.847,37 Euro leicht über den Einnahmen im Juli. Die Zahlungen sind, nachdem wir den kleinen Erklärfilm zu taz-zahl-ich von der Starseite von taz.de genommen haben, nicht eingebrochen, sondern haben sich gehalten. Wir hoffen, dass das so bleibt.

Auf die einzelnen Zahlungswege aufgeteilt sehen die Einnahmen im August so aus: tzi-Abo 2.121,84 Euro (+146,11 euro), Direktüberweisungen 442,25 Euro (+ 88,27 Euro), Lastschriften 391,04 Euro (+33,06 Euro), Handyzahlungen 74,77 Euro (- 19,70 Euro), Kreditkartenzahlungen 26,64 Euro (-25,97 Euro), flattr 670,10 Euro (-35,88 Euro) und Paypal 120,83 Euro (-168,13 Euro).

Dank der ansteigenden regelmäßigen Zahlungen können wir die Einnahmen über taz-zahl-ich mehr und mehr als einen festen Bestandteil unserer Erlöse sehen. Es haben sich inzwischen schon 486 Personen entschieden regelmäßig monatlich zu zahlen, sie kommen so auf eine Summe von 2.121,84 Euro. Die Höhe der Beträge ist dabei ganz unterschiedlich und reicht von 5 Euro pro Jahr bis 50 Euro pro Monat. Der meist gewählte Betrag ist 5 Euro monatlich, den zahlen 195 Personen, 98 Personen haben sich entschieden 10 Euro im Monat zu zahlen und am dritthäufigsten wird von 43 Person 3 Euro gezahlt.

Vielen Dank!

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/hausblog/2012/09/12/taz-zahl-ich-einnahmen-im-august/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.