http://blogs.taz.de/hausblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/01/alysa-bajenaru-172286_Fallback.jpg.png

von 13.09.2012

taz Hausblog

Wie tickt die denn? Der Blog aus und über die taz mit Innenansichten, Kontroversen und aktuellen Entwicklungen.

Mehr über diesen Blog

Der Strom wird zu teuer! Windräder und Stromleitungen verschandeln das Land! Blackouts drohen! Ob Politiker, Manager oder Lobbyist: So mancher versucht, eines der wichtigsten Projekte der deutschen Politik seit der Wiedervereinigung in Verruf zu bringen – die Energiewende. Nur: Was kommt wirklich auf die Bürger zu? Und was kann jeder einzelne jetzt tun?

Es diskutieren am Samstag ab 10:30 Uhr:

– Peter Altmaier (Bundesumweltminister, CDU)
– Jürgen Trittin (Bündnis90/Die Grünen)
– Ursula Sladek (Geschäftsführerin Elektrizitätswerke Schönau))
– Martin Unfried (Erfinder von Ökosex, Experte für europäische Umweltpolitik in Maastricht)

Moderation: Hanna Gersmann, Leiterin des taz-Inlandsressorts

Samstag, 15. September, 10:30 Uhr, Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, Berlin-Mitte. Der Eintritt ist frei.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/hausblog/2012/09/13/taz-podium-trittin-und-altmaier-zur-energiewende/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Miko Omietanski Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.