taz-Kommune auf Facebook: 50.000 KommunardInnen!

(1) taz. die tageszeitung-1

Auf kommune.taz.de, der Facebookseite der taz, hat sich am Freitag das 50.000 Mitglied als FreundIn eingetragen – die Kommune hat also schon mehr Mitglieder als die taz AbonnentInnen. Ein Grund zu zur Freude ? – Ja! Auch wenn Facebook im Zuge der NSA- Bespitzelungsaffäre wie Google und andere „Datenkraken“ erneut in die Kritik geraten ist – und die taz sich dieser Kritik durchaus anschließt – ist eine Zeitung, die Nachrichten veröffentlicht, etwas anderes als ein Individuum mit Recht auf Privatsphäre. Während letzteres unbedingt zu verteidigen ist, sind die Nachrichten einer Zeitung für die Öffentlichkeit bestimmt und wenn da auch noch der eine oder andere NSA-Schlapphut mitliest: bitte schön!

 

Für die Verbreitung von taz-Nachrichten in der Öffentlichkeit spielt die Facebook-Kommune eine wichtig Rolle – die ausgewählten Beiträge aus der Zeitung, die dort täglich gepostet werden, erreichen in der Regel in kürzester Zeit eine sehr hohe Leserzahl. Manche Artikel erreichen mehr als 1.000 „Gefällt mir“ werden 4-500 mal geteilt – bei besonders heißen Themen überschreiten auch die Kommentare zu einem Artikel schon mal die 1.000er-Marke. Diese Zahlen zeigen, dass die fünf bis sechs taz-Artikel, die bei Facebook täglich gepostet werden, auf gute Resonanz stossen – und auch dafür sorgen, dass wir auf die anderen ca. 50 täglichen Artikel auf taz.de etwa 200.000 Zugriffe im Monat über Facebook registrieren können.

 

Wir denken, dass mit den 50.000 FreundInnen der taz-Facebookseite das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht ist. Wenn Sie noch nicht dabei sind, freuen wir uns über einen Besuch: kommen Sie vorbei, schauen Sie, was die taz zu bieten hat und diskutieren sie mit den 50.000 anderen KommunardInnen…

 

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA-Bild

*