Bio

Helmut Höge, taz-Autor der ersten Stunde, arbeitet im taz-Verlagshaus in der Berliner Rudi-Dutschke-Straße (vormals: Kochstraße) als Aushilfshausmeister. Zuletzt erschien von ihm der Reiseroman „Neurosibirsk“ (Peter Engstler Verlag), in Vorbereitung ist eine „Anti -Darwin“- Anthologie (Kadmos-Verlag), seit seine Gedächtnisleistungen altersbedingt zurückgehen, zieht es ihn verstärkt ins „facility management.“