Re-publicaner

Ich werde nun doch zur Re:Publica gehen/kommen/wie auch immer und überlege, ob es nicht nett wäre in deren Rahmen aus dem Buch zu lesen und Bilder zu zeigen. Falls Berliner Veranstalter, Buchladenbesitzer und andere mitlesen, gerne melden. Alle Ideen, die darauf hinauslaufen, dass ich 30 Minuten vorher mit einem USB-Stick und meinen losen Blattsammlung aufkreuze, finde ich gut (alle anderen nicht so).

1 Kommentar

  1. Eine Idee, die ich für durchaus Unterstützenswert halte.