Weitreichende Verbindungen (Schluss)

- Die Brennessel. Mein Bier ist leer. Ich betrachte die Grenze zwischen Gebüsch und Damm. Im Grunde ist das eine Schengen-Grenze! Um das Kernland, die Klärbecken, wirksam schützen zu können, muss man die Randgebiete kontrollieren. Wenn hier kein Immigrant durchkommt, braucht man im Becken gar nicht mehr zu suchen. Also muss der Randstreifen vor allem unterm Zaun von Pflanzen freigehalten werden. Dann braucht man nur noch zu kontrollieren, dass aus dem Gebüsch keine neuen nachwachsen.
Eigentlich wäre es kein Problem, wenn auf dem kleinen Damm Brennesseln wachsen, aber im Interesse der Sicherheit des Kernbereichs… Und die Brennesseln sind ja auch nicht blöd. Die zeigen sich auf dem offenen Streifen gar nicht, sondern versuchen unter der Tarnung der Grasnarbe vom Paschtunen-Hinterland gleich zu den Ressourcen der Metropole vorzustoßen. Damit ist jetzt aber Schluss. Ich wühle nach und nach alle vier Seiten durch. Eine befriedigende Arbeit: keine Schilfschösslinge, die zertreten werden können, lockere Erde, reiche Beute. Ich sammle die fingerdicken, meterlangen Verbindungsstränge mit allem, was dranhängt, und werfe sie zum späteren Abtransport auf die Einfahrt. Dann kehrt die KFOR-Truppe von ihrer Mission ins Quartier zurück. Aber die Erinnerung an die achtlos auf den Weg geworfenen bleichen Brennesselgebeine bleibt haften.
Abends erforsche ich die so vertraute und so vielseitige Pflanze noch einmal genauer. Sie ist gut gegen Arthritis und gegen Rheuma, aber auch gegen Hexenzauber und Donnerschlag. Besonders die Wurzeln haben es in sich – sie können gehackt und getrocknet aufgehoben werden und sollen als Tee oder als Auszug bei allen möglichen Gelegenheiten helfen.
Jetzt geht es mir wie S. mit den Straßenbäumen: nachdem die Brennesseln nun mal raus sind, sollte man sie auch nutzen. Am nächsten Tag hole ich einen Arm voll Wurzelstränge, säubere sie und schneide sie in kleine Stücke. Sie liegen auf der Heizung und trocknen. Könnte sein, dass sie weitere Projekte nach sich ziehen.

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA-Bild

*