vonImma Luise Harms 13.02.2018

Land Weg

Das Land ist Ressource und Erweiterungsgebiet für die Stadt, aber auch ihre bestimmte Negation. Grund zum Beobachten, Experimentieren und Nachdenken.

Mehr über diesen Blog

Ich habe Elisabeth kennen gelernt, als Gabriele Göttle mit ihr zu mir kam, um ein Portrait zu machen. Kurze Zeit später hatte ich einen beinahe tödlichen Autounfall. Elisabeth schrieb mir einen erschrockenen Brief und schickte mir mit den Worten „nimm sofort alle meine Schutzbilder“  eine Kollektion von Glanzbildchen mit schützenden Engeln. Nun hätte sie selbst einen gebraucht. Oder wer weiß, vielleicht wurde sie auch von einem begleitet, als sie sich Ende Januar auf dem Wiener Zentralsfriedhof das Leben nahm. Sie hat so viele Fotos und wunderbare Karkaturen hinterlassen; aber im Netz gibt es kein einziges Bild von ihr selbst. Damit man ihr liebes Gesicht auffindet, an der Seite ihrer Lebensgefährtin Gabriele, hieve ich es mit diesem Artikel hoffentlich in die Findbarkeit.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/jottwehdeh/2018/02/13/nimm-deinen-schutzengel-mit/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.