15 Hasen aus der Ijssel gerettet

Hasen aus der Ijssel gerettet

Hasen aus der Ijssel gerettet

Die Ijssel! Fluss im Osten der Niederlande, verbindet ein paar Hansestädte wie Zutphen, Deventer und Zwolle. Gestern bin ich noch mit dem Intercity von Amsterdam nach Berlin über die Ijssel gefahren, da bei Deventer stand ziemlich viel unter Wasser. Und ganz in der Nähe hat sich dieser Tage ein kleines Wunder ereignet.

Tierschützer konnten nämlich 15 Hasen vor dem Ertrinkungstod retten! Die Mümmeltiere hatten sich sozusagen verhoppelt. Standen dann am Ende auf einem Stückchen Land, 50 Meter vom Ufer umgeben von Wasser. Ein Fahrradfahrer informierte die Dierenambulance in Zwolle, dann rückte diese zusammen mit Kollegen von der Feuerwehr an. Hasen können zwar schwimmen, aber die Strömung schien zu stark zu sein. Möglicherweise würden die Tierchen das nicht überleben.

Dann kamen Taucher in Aktion. Sie machten sich auf den nassen Weg. Drei Hasen schafften es von allein ans rettende Ufer, die anderen wurden von den Feuerwehrleuten gerettet! Einige konnten sofort freigelassen werden, andere wurden erst noch trocken gerieben und dann hoppelten sie los.

Quelle: Zeitung “De Stentor”, Dierenambulance Zwolle

Kommentare sind geschlossen.