Terror-Tanja will mal eben zwei Wochen in die Niederlande

Terror-Tanja will in die Niederlande

Terror-Tanja will in die Niederlande

Ist sie naiv? Dreist? Oder einfach ein bisschen dumm? Tanja Nijmeijer, aus den Niederlanden stammende Terroristin der FARC, hat in dem Interview gesagt, dass sie gern für ein oder zwei Wochen in die Niederlande kommen würde. Dann könne sie ihren Landsleuten erklären, wie das wirklich mit der FARC sei.

Sie weilt momentan auf Kuba für Verhandlungen mit der Regierung Kolumbiens. Das Interview gab sie ANNCOL, einem lt. NRC Handelsblad an die FARC verbundenes Pressebüro.

Mag sein, dass sie das wirklich glaubt. Selbst wenn eine Amnestie teils eines Deals mit der Regierung in Bogotá wird, läuft da in USA ein Haftbefehl gegen sie. Ex-Geiseln aus anderen Ländern könnten sie auch noch wegen Schadensersatz bzw. Rückgabe des Lösegeldes verklagen. Da sie das Geld eh nicht hat (das werden ihre Bosse schon zur Seite gebracht haben), droht ihr wahrscheinlich auch hier Haft. Ansonsten spricht sie darüber, dass der Kampf physisch schwer sei, viele FARC-Kämpfer vom Land kommen (dumme Bauern?), sie nach dem dem Finden und Publizieren ihres Tagebuchs keinen Ärger mit den Bossen bekommen habe und das gern mal wieder die niederländische Hymne hören würde.

Kommentare (3)

  1. Und dann. Auf der Website, zu der Sie mir den Link geschickt haben, wird ANNCOL als “Alternative kolumbianische Nachrichtenagentur” bezeichnet. Es ist doch nichts anderes als die Propaganda-Abteilung der FARC? Das sieht man doch in dem Interview.

  2. Ein USA-Haftbefehl hat sehr wohl in den Niederlanden Wirkung. Außerdem gibt es selbst in den Niederlanden FARC-Entführungsopfer, die könnten Tanja Nijmeijer auf Rückgabe des Lösungsgelds etc. und vieles mehr verklagen.

  3. Wie inmmer, ein tendenzioeser Artikel, das Schweizer Fernsehen berichtet authentischer ueber das Interview:
    http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/11/13/International/Genossin-Alexandra-Von-Amsterdam-in-den-Farc-Dschungel
    “Dumme Bauern” wuerde ich als Beleidigung ansehen, wenn ich Bauer waere.
    Ein USA-Haftbefehl duerfte In den Niederlanden wohl kaum Wirkung haben, ich denke nicht, dass Holland seine Staatsbuerger in ein Land ausliefert, wo die Todesstrafe noch erlaubt ist.