Terror-Trainer spricht von “Hetze”

Sparta und Terror

Sparta und Terror

Schiedsrichter Richard Nieuwenhuizen ist beerdigt, Zeit für die Relativierung. Terror-Trainer Michel Vonk von Sparta Rotterdam findet Kritik an seinem Kommentar über das brutale Foul seines Spielers Donavan Deekman und die aggressiven Reaktionen seiner Spieler wegen der Roten Karte “Hetze”. Sein Spieler hatte mit Absicht dem auf dem Boden liegenden Gegenspieler in den Oberkörper getreten. Vor dem Spiel hatte es eine Schweigeminute für den getöteten Linienrichter Richard Nieuwenhuizen gegeben, unter dem Motto “Respekt”.

Michel van Praag hatte gesagt, dass solche Trainer “nicht im Fussball zuhause gehören“. Van Praag war viele Jahre Ajax-Vorsitzender und ist nun Vorsitzender des KNVB.

Deekman ist eine Schande
Deekman ist eine Schande

Der Übeltäter soll nur eine lächerliche Strafe von drei Spielen bekommen. 300 wäre gerechter gewesen. Respekt!

Kommentare sind geschlossen.