vonEva C. Schweitzer 19.07.2019

Manhattan Media

Eva C. Schweitzer, Buchautorin, Journalistin und Verlegerin, über Amerika und über die Leute, die über Amerika schreiben.

Mehr über diesen Blog

In Marbach wird jeden Mittwoch einen Vortrag gehalten, und in dieser Woche sprach Jacob Haubenreich über die Materialität von Literatur am Beispiel von Peter Handke und Thomas Bernhard. Haubenreich ist Assistant Professor of German, Southern Illinois University, Carbondale, und spricht fließend deutsch, der Vortrag war aber auf Englisch (meistenteils). Natürlich hat Marbach auch über Handke und Bernhard Material ohne Ende; darunter Entwürfe von Manuskripten, getippt, aber mit handschriftlichen Umarbeitungen. Bei dem Vortrag ging es (unter anderem) darum, wie sich Romane im Lauf der Entstehung verändern. Ich bin mal gespannt, wie künftige Generationen forschen, wenn alles auf dem Computer getippt und spurlos gelöscht wird. Wahrscheinlich werden sie uns verfluchen.

Meine eigenen Forschungen über Tucholsky werden erheblich dadarch behindert, dass es in Deutschland vor dem Ersten Weltkrieg überhaupt nur fünf männliche Vornamen gegeben hat; Wilhelm, Heinrich, Friedrich, Alexander und Max. Bei Juden kommen noch Salomon und Neumann dazu (Newman!). Das verwirrt nicht nur mich, sondern auch all die Institutionen, die Stammbäume anlegen …. welcher Alexander war das gleich wieder? Und ist das eine Verwechslung oder heißen die wirklich alle Elisabeth und Rosa?

Gestern war ich im Kaufland (am Marbacher Bahnhof), ein Laden, der noch größer ist als Rewe an der Stadtmauer, um eine Flasche FixWidder zu erwerben, das einzige zuverlässige Entkalkungsmittel, das es gibt, und zwar nur in Baden-Württemberg. Ich wurde aber vor der Süßigkeitenabteilung abgelenkt. Offenbar bin ich im Schwabenländle doch nicht so gut integriert, wie ich dachte. Dafür habe ich einen Schokoladenkuchen erworben, den ich jetzt gleich essen werde. Ich muss ja vorsorgen, falls ich die Hanuta-Ausgabe zwischen 13.00 und 13.30 verpasse.

 

 

 

 

 

 

Bücher von Eva C. Schweitzer auf Amazon

Berlinica Blog

Eva C. Schweitzer auf Facebook

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/newyorkblog/2019/07/19/stille-tage-in-marbach-v/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.