vonEva C. Schweitzer 18.10.2019

Manhattan Media

Eva C. Schweitzer, Buchautorin, Journalistin und Verlegerin, über Amerika und über die Leute, die über Amerika schreiben.

Mehr über diesen Blog

Am Donnerstag bin ich bei einer Buchpräsentation von Eugen Ruge gelandet; er stellte seinen neuen Roman Metropol vor, erschienen bei Rowohlt, der in dem Moskauer Hotel gleichen Namens spielt. Dort waren in den dreißiger Jahren Flüchtlinge vor den Nazis untergebracht, überzeugte Komministen die meisten, die kurz darauf Stalins Schauprozessen zum Opfer fielen. Ruge schreibt über seine Großeltern, die er Charlotte und Wilhelm nennt, und die im Metropol beobachten, was mit den anderen geschieht und was das mit ihnen macht. Es ist kein sehr aufheiterndes Buch.

Aber Metropol ist ein interessantes Buch, spannend geschrieben. Vor allem aber ist es erstaunlich, wie wenig wir, mich eingeschlossen, über diese Zeit wissen. Ijoma Mangold, der Ruge interviewte, berichtete, dass den Stalinistischen Säuberungen sechs bis zwanzig Millionen Sowjetbürger zum Opfer gefallen sind, nicht nur in den Prozessen der dreißger Jahre natürlich, sondern in ethnischen Säuberungen und Massenmorden als „Kollaborateuren“ vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Und das sind nur die Sowjetbürger, nicht etwa Menschen aus Polen oder Rumänien.

Am Abend bin ich dann bei der Verleihung des Deutsche Wirtschaftsbuchpreis, im Frankfurter Hof. Der Preis geht an Paul Collier für Sozialer Kapitalismus. Es gab zehn Finalisten, davon gefühlt zwei Drittel, die sich mit Amerika beschäftigen. Ja, das wundert einen nicht. Morgen mehr.

Bücher von Eva C. Schweitzer auf Amazon

Berlinica Blog

Eva C. Schweitzer auf Facebook

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/newyorkblog/2019/10/18/frankfurt-am-mittag/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.