On My Stereo: Juni 2009

Was dreht sich eigentlich so auf den Plattentellern des Popblogs, losgelöst von allen Release-Notwendigkeiten? On My Stereo:

The Big Pink – Velvet

YouTube Preview Image

Lange bin ich den beiden Briten skeptisch gegenüber gestanden (und habe sie einst bewußt bei der Popblog-Jahresvorausschau weggelassen), aber „Velvet“ hat mich jetzt doch bekommen. Vielleicht wird das sogar in Deutschland was, denn dem Song sollten doch die Horden an Depeche Mode – Fans etwas abgewinnen können. Die restlichen Songs bewegen sich mehr in Richtung My Bloody Valentine mit elektronischem Drone.

Blur – The Universal

YouTube Preview Image

Am Freitag geht es in den Londoner Hyde Park, um den Helden der Adoleszenz zuzujubeln. Blur wiedervereinigt mit Graham Coxon, das wird ein Fest, keine Frage. Von ihren vielen guten Videos ist Blurs Clockwork Orange – Hommage „The Universal“ sicherlich eines der schönsten.

Florence & The Machine – Kiss With A Fist

YouTube Preview Image

Neben Vampire Weekend wird Florence bei Blurs Freitagskonzert die Vorband geben. Eine gute Gelegenheit, sich daran zu erinnern, warum wir uns letztes Jahr noch mal in den rothaarigen Derwisch verliebt hatten: Kiss With A Fist. Damals noch ohne irgendwelche Kate-Bush-Anleihen!

Theophilus London – Always Love you

YouTube Preview Image

Ein Rapper, der sein Mixtape nach den Smiths benannt hat („This Charming Mixtape“)? Aber her damit!
Leider gibt es auf youtube noch keinen vernünftigen Clip zu dem Wahnsinn, den Theophlius London mit Whitney Houstons Überkitschklassiger treibt.

Orphans & Vandals – Christopher

YouTube Preview Image

Britische Elvis Perkins, anyone?

Local Natives – World News

YouTube Preview Image

Ich gebe ja durchaus zu, dass mich die Fleet-Foxes-Begeisterung nie wirklich erreicht hat (auch wenn „White Winter Hymnal“ außerhalb jeder Diskussion steht). Die Local Natives, die im Oktober erstmals – und vom Popblog präsentiert – in Deutschland spielen werden, fügen dem Harmoniegesang der Foxes noch wilde Percussion und einen Hauch Americana bei. Wenn das nicht durch die Decke geht, weiß ich auch nicht mehr.

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*