That’s what happens when you fuck with England

Die Wunder des Internet: kur vor WM-Beginn hatte ich hier einen kurzen Text über englische WM-Songs geschrieben und dabei vor allem auf einen Song einer kleinen englischen Band namens Hyperbowl aufmerksam gemacht, die wunderbar pavementesquen Alt.Country-Rock zu selbstironischstolzem Text spielen. Nachdem mich der Sänger daraufhin angeschrieben hat und mir den Song auch noch als mp3 zusandte, wollte ich das der werten Leserschaft nicht vorenthalten. Erstaunlich prophetisch nehmen sich übrigens einige Textstellen aus: „We’ve still got a shit goalie“ und „They are a bunch of total pricks / Unlike in 1966“ fallen dabei besonders auf. Gerade deshalb muss spätestens wenn Deutschland in der K.O.-Runde gegen England spielt, alle eh den Text eh memoriert haben: „One nil to England! / One all to Germany / We know they’re going to win on penalties“

MP3-Download: Hyperbowl – England!

YouTube Preview Image
.

Finally we’re living the dream
We’ve got a decent manager for our football team
We’ve still got a shit goalie
Our defence is crocked, but at least we’ve got Wayne Rooney!
From Derby to Sunderland, we’re living in a fantasy land…
The official song is banned
But that’s what happens when you fuck with England.
England!

One nil to England
One all to Germany
We know they’re going to win on penalties.
England!
Playing in South Africa, the boys are going to go as far as the Quarter Finals

Our captain fucked some ugly girl
they thought it merited The News Of The World
Up front we got Wayne Rooney
But playing alongside him we got Emile Heskey

A bunch of total pricks unlike in 1966
this time we’re gonna win again
That’s what happens when you fuck with England…
England!

One nil to England!
One all to Germany
We know they’re going to win on penalties
We’re England!
One nil to England
We’re playing in South Africa
The boys are gonna go so far because we are England!
One all to Germany and maybe this time we’ll take a penalty properly! England!

P.S.:

Ein weiterer Hyperbowl-Song ist hier zu finden:
* Hyperbowl – Every Six Seconds

1 Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

  1. na ja, es kann ja zumindest nicht der ganze song wahrwerden: entweder sie schaffen es in’s viertelfinale, oder sie scheiden im elfmeterschießen gegen deutschland aus. wobei ich auf letzteres tippe.