http://blogs.taz.de/popblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/09/Pixabay_stein_CC0.jpg

vonChristian Ihle 09.04.2011

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

„God, this is fucking awful. Really, really, really, really, really shite. Utter bollocks. A total waste of tape, hard drive space or whatever poor piece of technical equipment was used to document this drivel. Seriously, this is of no worth whatsoever, to anyone, it’s no use for anything at all. ARRRRRRGGGGGGGHHHHHHHHHH. People who buy this should be sterilised.“

(Stuart Braithwaite von den schottischen Post-Rockern Mogwai über die Single „Teenager“ der US-Newcomer Mona im NME)

Mogwai haben übrigens auch erst kürzlich ein Album veröffentlicht, bei dessen Kauf von einer Sterilisation abgesehen werden kann – allein aufgrund des schönen Titels: „Hardcore will never die, but you will“:

YouTube Preview Image

Inhaltsverzeichnis:
* Teil 1: Alle Schmähkritiken über Bands, Künstler und Literatur
* Teil 2: Alle Schmähkritiken über Sport, Politik, Film & Fernsehen

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2011/04/09/schmaehkritik_403_mogwai_ueber_mona/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.