Quentin Tarantinos Lieblingsfilme 2011

Quentin Tarantino ist nicht nur Regisseur, sondern vor allem auch Filmfan. Das ist einer der Gründe, warum Filmempfehlungen von Tarantino immer zu den interessantesten der Filmindustrie gehören. Ein zweiter Aspekt ist seine scheuklappenfreie Herangehensweise: aufgewachsen mit b-Movies, Nouvelle Vague, asiatischem Kino und dem New Hollywood der 70er kann sich Tarantino für Action wie Arthouse gleichermaßen begeistern.

Seine 2011er Top-Ten-Liste ist allerdings tatsächlich in Teilen verblüffend. Wer hätte erwartet, dass Tarantino tatsächlich die beiden allseits verrissenen grünen Superheldenfilme Green Lantern & Green Hornet zumindest lobend erwähnt? Ansonsten finden sich Altmeister (Woody Allen), Brüder im Geiste (Kevin Smith), Superhelden (X-Men) und, ja, b-Movies neuerer Machart (Attack The Block, Planet Der Affen) wild durchmischt in Quentins Filmwelt wieder. Während man bei seinem Hass-Filmen durchaus das eine oder andere mal zustimmen kann, wundert doch die Nennung von Francoise Ozons „Das Schmückstück“ und des allseits gefeierten Feministen-Western „Meek’s Cutoff“.


Die Top Elf:


YouTube Preview Image


1. Midnight In Paris
2. Planet Der Affen
3. Moneyball
4. Die Haut, in der ich wohne
5. X-Men: Erste Entscheidung
6. Young Adult
7. Attack The Block
8. Red State
9. Warrior
10. The Artist / Our Idiot Brother (gleicher Platz)
11. Die Drei Musketiere


Die schlimmsten Filme des Jahres:


YouTube Preview Image


Sucker Punch
Das Schmuckstück
Miral
Insidious
Rampart
Straw Dogs
Paranormal Activity 3
Meek’s Cutoff



Lobende Erwähnung (ohne Reihenfolge)


50/50
Beginners
Hugo
The Iron Lady
Carnage
Green Hornet
Green Lantern
Captain America
The Descendants
My Week With Marilyn
Fast Five
Tree Of Life
The Hangover Part II
Mission Impossible 4
The Beaver
Contagion
The Sitter
War Horse


„Nice Try Award“


YouTube Preview Image


Drive
Wer ist Hannah
Drive Angry
Real Steel


Bester Regisseur


YouTube Preview Image


Pedro Almodovar (Die Haut, in der ich wohne)
Bennett Miller (Moneyball)
Woody Allen (Midnight In Paris)
Jason Reitman (Young Adult)
Michel Hazanavicius (The Artist)


Bestes Drehbuch:


Midnight In Paris
Young Adult
Red State
Attack The Block
Our Idiot Brother
Beginners


Bestes adaptiertes Drehbuch:


YouTube Preview Image


Moneyball
Die Haut, in der ich wohne
Der Gott des Gemetzels
Planet der Affen
Hugo
X-Men: Erste Entscheidung

(via)

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*