Schmähkritik (545): Black Flag

blackflag200

Das Punk-Fanzine Ox berichtet von der aktuellen Konzerttour von Black Flag, die in der Zwischenzeit natürlich nicht mehr in Original- bzw. Klassikerbesetzung auftreten:



“Das gestrige Konzert ist definitiv in den Top 5 der allerschlechtesten Konzerte, die ich jemals gesehen habe. Ich habe sturzbetrunkene Deutschpunkkapellen gesehen, die Black Flag besser gecovert haben als diese Kirmestruppe.
(…)
Ron Reyes bemühte sich, Stimmung zu machen, schaffte das im kleinen Club aber genauso wenig wie auf der Festivalbühne, und als Ginn bei den Hits lächelte, wusste man nicht so recht, ob er sich freute oder über das Publikum lachte.
(…)
Ein paar wenige Menschen hatten Spaß, der Rest stand unbeteiligt rum. Spaß geht anders, hier hat sich eine Legende demontiert, und eine weitere Europatour dieser Band braucht definitiv niemand.”


…so Joachim Hiller im Ox Fanzine.
Der zweite Teil des Artikels ist im Übrigen auch lesenswert, berichtet er doch von Markenrechtsstreitigkeiten zwischen aktuellen und früheren Bandmitgliedern.



Schmähkritik-Archiv:
* 500 Folgen Schmähkritik – Das Archiv (1): Musiker, Bands und Literaten
* 500 Folgen Schmähkritik – Das Archiv (2): Sport, Kunst, Film und Fernsehen

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA-Bild

*