My Favourite Records mit Parquet Courts

Ein Gast in unserer Lieblingsplattenrubrik, über den wir uns besonders freuen: die Parquet Courts aus Brooklyn, New York. Nicht nur gelten die Parquet Courts als notorisch „schwierig“ (Fotoshoot mit dem NME? Nicht mit uns!), sondern schreiben auch die besten Songs, die derzeit aus New York kommen. War schon das Debütalbum (zählt man mal den cassette only release zuvor nicht mit) aus dem letzten Jahr hervorragend und zurecht auf Platz 4 in unseren Jahrescharts, so ist das neue Werk noch einmal eine Weiterentwicklung. „Sunbathing Animal“ mag anfangs sperrig klingen und sich bewusst dem Hörer zu verweigern, aber in der zweiten Hälfte lauern die Hits! Auch hat sich die Bandbreite der Band, die bisher strikt dem Pink-Flag-Prinzip von Wire gefolgt sind (warum lang, wenn’s auch kurz geht? warum geradlinig, wenn die Gitarren auch eckig klingen können?), deutlich verbreitert: so finden wir das beinah country-esque, mehr als sieben (!) Minuten lange Stück „Instant Disassembly“ (think: Pavements „Fillmore Jive“ for a new generation) Seit an Seit mit einem klassischen Parquet Courts – Song wie „Duckin‘ & Dodgin'“ und ihrem bisher minimalistischsten Punkklopper „Sunbathing Animal“ (der übrigens tatsächlich die Gedanken der Band-Katze („There’s a patch of light that hits the floor I’ll often occupy/ Stretch my arms and legs and close my eyes“) vertont und diese auch im wunderbaren Nichts-Video featured – eventuell aber auch über die Beschwerlichkeiten von Beziehungen ist):


YouTube Preview Image



* Your three favourite Punk singles/songs?


YouTube Preview Image


** „Out of Vogue“ by Middle Class,
** „Uncontrollable Urge“ by Devo,
** „New Age“ by Blitz


YouTube Preview Image


* A record that will make you dance?





77 by Talking Heads


* Your favourite song lyrics?


YouTube Preview Image


„Pancho and Lefty“ by Townes Van Zandt


*Your favourite song by Wire?


Fragile


* The best “new” artist / band right now?


YouTube Preview Image


PC Worship – they do their own thing.


* Your favourite song about rebellion/revolution?


YouTube Preview Image


„Yes Sir, I Will“ by Crass


* The best New York band / artist ever?





The Velvet Underground


* The best song this year so far?


YouTube Preview Image


„Come and See“ by Protomartyr


* The Strokes, White Stripes or The Libertines – which one do you prefer and why?


Not really a fan of any of them.


* Your favourite movie about music?


YouTube Preview Image


„Beware Mr. Baker“ was pretty good.


* The most overrated band/artist?


It’s not my business to say.


* Your favourite german song/record?





Trio „Trio and Error“


* Your favourite record of all time?





Maybe the first Roxy Music album.


(Antworten: Andrew Savage (vocals, guitar))


Das hervorragende neue Album der Parquet Courts ist bereits erschinenen. Ihr werdet in diesem Jahr keine bessere zweite Plattenhälfte finden als auf „Sunbathing Animal“:




Auf der Bühne:

12.07. Rüsselsheim, Phono Pop
16.07. Berlin, Cassiopaia
17.07. Gräfenhainichen, Melt

1 Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

  1. History repeating!

    1978 schrieb Hans Keller in der SOUNDS über Talking Heads „More Songs About Buildings And Food“, dies sei die „derzeit beste Musik aus New York …“.
    Jetzt schreibt Ihr das über die Parquet Courts, die wiederum „Talking Heads 77“ als Referenzgröße nominieren. Großartig, wie der ganze Rest des Beitrags auch.