vonChristian Ihle 28.07.2015

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Auf der Website von Rondo, dem Plattenlabel von Franz Bielmeier (Ostrich-Fanzine & Mittagspause-Mitglied), das von 1979 bis 1982 etliche Goldstücke und Kuriositäten aus dem Punk-Umfeld des Düsseldorfer Ratinger Hof veröffentlichte, kann man das ein oder andere Schmankerl entdecken.

Unter anderem wurde die berüchtigte O.R.A.V.s & Deutschland-Terzett Split-Platte dort noch einmal ausgegraben, die letztendlich auf ZickZack veröffentlicht wurde. Die Besetzung der Platte kann man als eine Art Super Group der damaligen Punk-Szene sehen: DAFs Gabi Delgado und Fehlfarbens Peter Hein an den Vocals, dazu Xao Seffcheque (später Heins Bandkollege in Family5), Jürgen Engler von Male & den Krupps, Marcus Oehlen (der später als Maler der Neuen Wilden berühmt werden sollte und auf Platten der verschiedensten Punkbands – von Heins Mittagspause zu Diederich Diederichsens Flying Klassenfeind – mitwirkte), SYPH & Fehlfarben – Gitarrist Thomas Schwebel und Autor Peter Glaser spielen alle auf dem Album mit.

Einer der Höhepunkte der Platte ist die Folk-Version von „Kebabträume“ (das ja unter unterschiedlichen Titeln von Mittagspause, Fehlfarben und DAF aufgenommen wurde, siehe auch weiter unten), die mehr an Bob Dylan als Joe Strummer erinnert:


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=fIC0co35Ces[/youtube]


Eine schöne Nebenbemerkung zu den auf der Rondo-Seite gezeigten Fotos liefert Thomas Schwebel auf Peter Glasers Facebook-Posting hin:

„Lief das nicht unter dem Motto „Die ORAVs treten nicht auf“? Ein Anlaß, zu dem dann viele Nicht-Zuschauer keinen Eintritt zahlten, um uns eben nicht auftreten zu sehen? Sondern nur sahen, wie wir Kaffee tranken? Oh, Nebel der Erinnerung…“

(Thomas Schwebel (Ex-Fehlfarben​, SYPH, Mittagspause))


(via Rondo, Foto: ar/gee gleim)


P.S.:

Die weiteren Kebabträume/Militürk-Versionen:


Mittagspause: „Militürk“ von der Doppel-7-Inch und einzigen regulären Mittagspause-Veröffentlichung





Fehlfarben: „Militürk“ vom Monarchie & Alltag – Album





DAF: „Kebabträume“ Debütsingle


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=CgYpx0hG_f4[/youtube]


DAF: „Kebabträume“ Albumversion von Für Immer





Und zuguterletzt noch obige ORAVS-Version aus „O.R.A.V. – Der Film“:


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=CnM8XU_2b5E[/youtube]

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/popblog/2015/07/28/die-o-r-a-v-s-a-history-of-kebabtraeumemilituerk-daf-fehlfarben-mittagspause/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • […] Mehr über Fehlfarben * My Favourite Records mit Uwe Jahnke (Fehlfarben / S.Y.P.H.) * My Favourite Records mit Frank Fenstermacher (Fehlfarben, Der Plan) * My Favourite Records mit Pyrolator (Fehlfarben, DAF, Pyrolator) * Das Nein als Prinzip: Fehlfarben in concert 2007 * Fehlfarben: Bleibt nach der Revolution die Küche kalt? * Song der Woche: Oktober 2015: So hatten wir uns das nicht vorgestellt * Song des Monats: Juni 2012: Lang Genug * Album des Monats Februar 2010 – Platz 1: „Glücksmaschinen“ * Album des Monats Februar 2009 – Platz 2: „Hier und Jetzt – Live“ * Die O.R.A.V.s & a History of „Kebabträume“/“Militürk“ (DAF, Fehlfarben, Mittagspause) […]

  • […] Nach Kraftwerk (und den später wiederentdeckten Krautrockbands wie Can und Neu!) gibt es wohl keine deutsche Band, die im Ausland so hohes Ansehen genießt wie DAF. Der Kern der Band waren Robert Görl und Gabi Delgado-Lopez. Delgado selbst war fester Bestandteil der Düsseldorfer Punkszene und mit Fehlfarbens Peter Hein zum Beispiel in den legendären Mittagspause – deshalb gibt es Delgados DAF-Hit “Kebabträume” unter anderen Namen auch als alte Mittagspause-Veröffentlichung oder als Fehlfarben-Aufnahme (siehe auch hier zu den verschiedensten “Kebabträume”/”Militürk” – Versionen). […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.