vonChristian Ihle 04.02.2016

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Die Vorfreude auf die Fortsetzung von David Lynchs monumentaler Fernsehserie „Twin Peaks“ steigt und steigt und so freut man sich über jede nette Idee aus dem Twin-Peaks-Kosmos.
Der US-Designer Max Dalton hat nun Twin Peaks Actionfiguren erfunden, die alle mit einem schönen Accessoire verbunden sind.
Mein Favorit:
BOB und seine Eule, die nicht ist, was sie scheint:

Auch schön ist natürlich Dale B. Cooper, komplett mit Diktiergerät und Kaffeetasse…

… oder Nadine Hurley mit ihrer geräuschlosen Vorhangstange:

… mehr sind hier zu finden.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/popblog/2016/02/04/leider-fiktive-twin-peaks-actionfiguren/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.