Playlist: „Beyond The Jalousie“ von Messer

Die Gruppe Messer hat gerade ihr drittes Album „Jalousie“ veröffentlicht, das etwas Abstand nimmt von den wilden, wütenden Songs der ersten beiden hervorragenden Platten und mehr die düstere, Neo-Noir-Richtung erforscht, die im Welthit-that-never-was „Neonlicht“ schon angelegt war.

Die Band um Sänger und Texter Hendrik Otremba streift die Fesseln des gradlinigen Punks ab und legt eine atmosphärisch dichte Platte vor, die stilistisch breit gefächert von Chanson-Duett (der hervorragende Opener „So sollte es sein“ mit Stella Sommer von der Heiterkeit) über Film-Noir-Soundtrack bis zur Talking-Heads-Reminiszenz „Detektiv“ reicht.

Von der Platte wird hier bald im Rahmen eines Interview mit Hendrik Otremba noch mehr zu lesen sein, zunächst wollen wir aber die tolle, von der Band kuratierte Playlist hier schon einmal als Beispiel für die vielen Einflüsse der Gruppe Messer präsentieren:

Songs:
1-5 Milek
6-10 Chittka
11-15 Wulf
16-20 Pogo
21-25 Otremba

Auf Tour:

28.10.16 Essen, Zeche Carl
29.10.16 Bremen, Lagerhaus
30.10.16 Bielefeld, Forum
31.10.16 Kaiserslautern, Kammgarn
01.11.16 Wiesbaden, Schlachthof
02.11.16 Köln, Gebäude 9
03.11.16 Berlin, Frannz
04.11.16 Gießen, MuK
05.11.16 Stuttgart, Zwölfzehn
06.11.16 Wien, B72
07.11.16 München, Kranhalle
08.11.16 Dresden, Groovestation
09.11.16 Leipzig, Naumanns
10.11.16 Jena, Kassablanca
11.11.16 Hannover, Café Glocksee
12.11.16 Hamburg, Molotow
03.12.16 Münster, Gleis 22

Kommentare (2)

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

  1. Ja, das fand ich auch! Waren auch wirklich etliche Songs/Bands dabei, die für mich Neuentdeckungen waren, z.B. Second Layer, die „andere“ Band von Adrian Borland von The Sound. Aber auch der Nico-Song war mir bis dato unbekannt.

  2. Das ist ja eine extrem brillante sophisticated Playlist! Bin ehrlich beeindruckt.