http://blogs.taz.de/popblog/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/05/unsplash_Das-Sasha.jpg

vonChristian Ihle 28.10.2016

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Gestern abend fand eine erste Vorführung der (übrigens überraschend guten!) „Supersonic“ – Dokumentation über Oasis‘ frühe Jahre in Berlin statt. Liam Gallagher himself war mit dem alten Oasis-Gitarristen Bonehead angereist, um den Film vorzustellen und ließ es sich nicht nehmen, selbst ein paar Geschichten zu erzählen. Und wer sich jemals gefragt hat, warum es keine Liam-Gallagher-Parodien gibt – ich mein, wie soll man diesen Mann „überzeichnen“? DyouknowwhatImean?

(Bild ist schlecht, aber es geht um den Ton)

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2016/10/28/liam-gallagher-gestern-in-berlin/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • gestern in Nürnberg gesehen. Also „überraschend gut“ triffts nicht ganz, ich tendiere zu „wie zu erwarten fantastisch“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.