vonChristian Ihle 15.05.2017

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Hater

Es wäre auch eine Masterarbeit wert: warum ist ausgerechnet das kleine Schweden von allen europäischen Ländern am ehesten im Stande, Band nach Band mit internationalem Anspruch zu produzieren? Das kann doch nicht alles am Popkoloss ABBA liegen, dass eine junge Band wie Hater vorbeikommt und die Platten der mittleren Short Out Louds in Richtung Velvet Undergrounds drittem Album weiterdenkt? „Had It All“ ist einer der schönsten Indiepophits des Jahres, die ganze Platte gelungen.

Leftlane Cruiser

Musik, die nie aussterben wird: Rocknroll-Blues aus der ölverschmierten Garage. Leftlane Cruiser spielen hier natürlich in der Nähe der White Stripes oder frühen Black Keys auf, drehen aber den Redneck-Regler auf 11, was sich im Besonderen in den ZZ Top – Gitarrenlicks zeigt. Erfindet sicher die Gitarre nicht neu, aber für einen Abend mit Jackie, Johnny und anderen hochprozentigen Kollegen wie gemacht.

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2017/05/15/neues-aus-dem-untergrund-hater-leftlane-cruiser/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.