My Favourite Records mit Sandow

Sandow haben für mich den größten Song über die DDR geschrieben, das wunderbar subtil aufrührerische „Born In The GDR“ mit seinem sarkastischen „Wir sind sehr stolz auf Katharina Witt“ – Refrain. Wie auch Springsteens „Born In The USA“ trägt Sandows „Born In The GDR“ das Risiko eines affirmativen Missverständnisses in sich, doch die DDR-Führung verstand damals durchaus das kritische Potential, so dass „Born In The GDR“ erst verspätet erschien. 1988 wurde noch eine Veröffentlichung auf dem staatlichen Amiga-Label verhindert, was angesichts einer Textzeile wie „Born in the G.D.R. / Wir können bis an unsere Grenzen gehen / Hast du schon mal drüber hinweg gesehen?“ nicht überrascht.

Auch im wiedervereinigten Deutschland blieb die Band über die 90er hinweg produktiv, doch seit 2000 erschienen nur noch wenige Sandow-Lebenszeichen auf Platte. Gut zehn Jahre nach „Kiong – Gefährten der Liebe“ erscheint nun mit „Entfernte Welten“ wieder ein neues Sandow-Album, das die Band im Herbst auch auf Tour vorstellt (Daten siehe unter den My Favourite Records).

* Die drei besten Punksongs/-singles?

** Undertones – Teenage Kicks,
** Sex Pistols – God save the Queen,
** Dead Kennedys – California über Alles

… oder lasst Ihr uns auch “Post Punk” durchgehen, dann

** Fehlfarben – Grauschleier,
** Joy Division – Transmission,
** Nick Cave – Mercy Seat

* Ein Song, der Dich immer zum Tanzen bringt?

The Smiths – Panic
… oder auch Paul Kalkbrenner – Altes Kamuffel

* Ein Song zum Trinken? Wein, Bier oder was passt dazu?

„Too drunk to fuck“ in der Version von Novelle Vague oder auch „What a wonderful world“ in der Version von Nick Cave und Shane MacGowan … wahlweise mit Rotwein oder Wodka

* Die interessanteste / beste „neue“ Band/Künstler ist?

Wir sind eine alte Band und kennen keine neuen Bands … interessant sind auf jeden Fall die Sleaford Mods mit ihrer Wut und Energie, ihrem Dilettantismus im sie umgebenden perfekten Musikbusiness.

* Der beste Song über die DDR?

… na warum nicht… “Born in the GDR“ von Sandow
… oder Tom Terror und das Beil „Weltkampf“

* Der beste Song über Revolte, Aufruhr und Revolution?

Marseillaise

* Deine liebste deutschsprachige Textstelle?

“Arbeit nervt” – Deichkind

* Der beste Song, den Du je geschrieben / aufgenommen hast?

es gibt vielleicht den “besten“ Song zur jeweiligen Zeit … DEN besten haben wir leider nicht!

* Die schlechteste Platte, die Du Dir letztes Jahr angehört hast?

… muß irgendetwas von Lady Gaga gewesen sein

* Der beste Song im letzten Jahr dagegen war?

… schwierig, die beste Platte war auf jeden Fall “Blackstar“ von David Bowie

* Die beste deutsche/deutschsprachige Platte?

– Ideal – Ideal

* Die beste Platte aller Zeiten?

– …. schwierig, unter den besten Songs aller Zeiten ist auf jeden Fall David Bowie mit “Heroes“ … aber vielleicht ist es einfach „The Dark Side Of The Moon“ von Pink Floyd.

(Antworten: Kai-Uwe Kohlschmidt und Tilman Berg)

Die neue Platte von Sandow „Entfernte Welten“ ist am 1.9. erschienen.

Auf der Bühne:

20.10.2017 Mau Club Rostock
10.11.2017 Shedhalle Pößneck
17.11.2017 Gladhouse Cottbus
18.11.2017 Waschhaus Potsdam
02.12.2017 Landei Lugau
08.12.2017 Malzhaus Plauen
16.12.2017 KL17 Döbeln

Kommentare (3)

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

  1. Kann ich nur unterschreiben (wobei ich die Mutter-Band Die Nerven noch einmal besser finde – sogar deren jüngst veröffenlichtes Live-Album ist gut geworden und wie oft passiert das schon bei Live-Alben).

  2. Da ihr vorgebt, keine jungen Bands zu kennen: Hört euch doch mal ‚All Diese Gewalt‘ an.

  3. Insgesamt sehr geschmackssicher, bei Ideal hätte ich, wenn’s denn Ideal sein soll, eher das zweite Album nominiert, wo „Erschießen“ drauf ist.