vonChristian Ihle 12.06.2018

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

LUMP ist ein spannendes neues Projekt der wunderbaren Laura Marling mit Mike Lindsay von Tunng, die sich auf einem Neil Young – Konzert kennenlernten und danach beschlossen, gemeinsam Musik zu machen. Erst verwundert der pulsierende Beat in Kombination mit Marlings Folkie-Stimme, aber dann fügen sich die disparaten Elemente doch sehr gut zusammen. Textlich channelt Laura trotz der unfolkigen Instrumentierung hier Bob Dylan mehr denn je und der Anspruch ist kein geringer, beschreibt Marling ihren Ansatz doch als „Erzählung über die Kommerzialisierung kuratierter öffentlicher Personen, die alltägliche Absurdität des Individualismus und wie weit wir gehen, um unserer eigenen Bedeutungslosigkeit zu entkommen“. Nun ja, aber Song: gut.

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2018/06/12/song-der-woche-lump-laura-marling-mit-mike-lindsay-mit-hand-hold-hero/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.