Badeschluss

In der Sommersaison 2017 gab es immer mal wieder Turbulenzen (nicht nur im Schwimmbecken):  Heftige Diskussionen unter den Badegästen zum Thema „Kachel- versus Edelstahlbecken“, inklusive Unterschriftensammlung. Am Ende der Saison begann dann die Sanierung des hinteren Beckens, zwischendurch die Null-Toleranz für Schwimmtools wie Handpaddles und Flossen im Sportbecken, der „Queer Summer Splash“ im August, durchgehend wechselhaftes Wetter, sprich Klimawandel nicht nur im Freibad, eine gewaltige Mückenplage und in den letzten Saisonwochen ein vorderes Becken, dass zu niedrige Wassertemperaturen aufwies. Es war so kalt, dass einige Stammgäste zu Hause blieben, andere holten ihren Neoprenanzug aus dem Schrank…

Nun ist es leider wieder soweit: Ich verabschiede mich mit dem Prinzenbad-Blog  in die Wintersaison. Es ist Herbst und nun wird es Zeit, sich wieder auf die Hallenbäder und/oder Fitness-Clubs einzutakten. Gar nicht so einfach, dieser Wechsel von „draussen nach drinnen“. Erschwerend kommt hinzu, dass viele Hallenbäder zur Zeit noch geschlossen sind (siehe Liste: weiter unten).

Wie jedes Jahr haben Matze und Dagmar für uns ein wunderbares und leckeres Abschieds-Buffet gezaubert. Danke Euch beiden dafür! Ihr seid super!!!

Bedanken möchte ich mich auch bei den Prinzenbadler*innen. Was wäre der Blog ohne Eure Anregungen, Diskussionen, Fotos, Hinweise, Informationen, tolle Gespräche am Beckenrand, unter der Dusche und in der Cafeteria? Eure Kommentare zu den einzelnen Blog-Beiträgen haben dafür gesorgt, dass der Prinzenbad-Blog fast während der ganzen Sommersaison zu den heiss debattierten taz-Blogs zählte. Nicht selten befand er sich sogar unter den ersten fünf meist gelesenen der ca. 40 existierenden taz-Blogs.  Das ist Euer Verdienst!

Wußtet ihr eigentlich, dass es einen schönen rbb-Filmausschnitt zum Prinzenbad gibt? Darin enthalten ist auch ein tolles Interview mit Daggi. Die Prinzenbad-Sequenz beginnt ab ca. der elften Minute.

Der Film, der am 26.8.2017 auf rbb gesendet wurde, heißt „Strandbesuch im Frack“ (Danke an Wolfgang für diesen Link). Vier Herren vom Rundfunkchor Berlin tummelten sich im August am Wasser: Am Wannsee, im Prinzenbad und am Liepnitzsee.

Zu guter Letzt noch ein Musikstück zum Thema Badeschluss. So wird die Schwimmsaison jedes Jahr in Wien beendet. Danke an Fanny für den Link!

5/8erl in Ehr’n: Badeschluss (FM4 Soundpark Session)
radio FM4 – Published on Apr 27, 2017

Macht es gut. Bis zur Sommersaison 2018!

Folgene Hallenbäder sind laut Website der Berliner Bäderbetriebe noch nicht „winterfein“:

Stadtbad Neukölln
„Die Eröffnung verzögert sich leider bis zum 8.10.“

Stadtbad Lankwitz
„Die Eröffnung verzögert sich leider bis zum 22.09.“

Stadtbad Schöneberg
„Ab 04.09.2017: Das Bad geht in die technische Schließzeit. Wir freuen uns, Sie ab dem 23.09.2017 wieder zu begrüßen.“

Kombibad Seestraße – Halle
„15.09.2017 bis voraussichtlich 18.09.2017: Therapiebereich ist aus technischen Gründen geschlossen. Kursbetrieb findet nicht statt.“

Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE)
„Wir bauen für Sie. Das Bad ist ab dem 25.09.2017 wieder für Sie geöffnet.“

Schwimmhalle Finckensteinallee
„Auf Grund anhaltender Wartungsmaßnahmen verlängert sich die technische Schließzeit. Wir freuen uns, Sie ab dem 23.09.2017 wieder zu begrüßen.“

Stadtbad Mitte „James Simon“
„Die Eröffnung verzögert sich leider (s. Hinweis unter „Aktuelles“). Wir bitten um Ihr Verständnis.“

Stadtbad Märkisches Viertel
„Die Eröffnung verzögert sich leider bis zum 8.10.(s. Hinweis unter „Aktuelles“). Ab 09.10. sind wir wieder für Sie da!“

Fotos (Buffet&Party):©Sigrid Deitelhoff
Alle anderen Fotos: ©Fanny Cathrin Melle (www.fcmelle.de)

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*