http://blogs.taz.de/reptilienfonds/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/01/Bildschirmfoto-2018-01-17-um-19.24.39.png

vonJakob Hein 15.04.2011

Reptilienfonds

Heiko Werning über das tägliche Fressen und Gefressenwerden in den Wüsten, Sümpfen und Dschungeln dieser Welt.

Mehr über diesen Blog

Die folgende Intervention im öffentlichen Raum ist mir nicht klar:

Warum sind die abgebildeten Frauen rechts „Sexistische Kackscheiße“, während die Blonde, die sich ja nun wirklich unappetitlich räkelt und ihr Becken paarungsbereit gen Bildrand hält, nicht das Prädikat bekommt? Sollte da nicht noch mal nachgeklebt werden, ich meine, das sehen ja auch Kinder.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/reptilienfonds/2011/04/15/ausgrenzung/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.