http://blogs.taz.de/reptilienfonds/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/05/unsplash_Das-Sasha.jpg

vonJakob Hein 09.11.2012

Reptilienfonds

Heiko Werning über das tägliche Fressen und Gefressenwerden in den Wüsten, Sümpfen und Dschungeln dieser Welt.

Mehr über diesen Blog

Die Nordic-Walking-Gruppe kettenrauchender Klempner mit hygienischen Problemen in den Bereichen Achselschweiß und ultraschnelles Haarwachstum war ja nun wirklich einiges an Problemen gewohnt. Aber was sie anlässlich ihres Ausfluges auf die schöne Insel Jeju hinnehmen sollten, schlug dem Fass den Boden aus. Man erwartete quasi, dass sie nackt an Bord gehen sollten. Da blieben sie doch lieber zuhause.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/reptilienfonds/2012/11/09/kryptisches-korea-i-verbote/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.