http://blogs.taz.de/schroederkalender/files/2018/01/weihnachten.jpg

vonSchröder & Kalender 25.01.2013

Schröder & Kalender

Seit 2006 bloggen Schröder und Kalender nach dem Motto: Eine Ansicht, die nicht befremdet, ist falsch.

Mehr über diesen Blog

***
Der Bär flattert in südwestlicher Richtung.
***
Ein Jammer, dass die Stern-Redakteurin Laura Himmelreich dem Brüderle nicht geantwortet hat: »Danke für das Kompliment, und Ihr Doppelkinn könnte einen Kropfbeutel ausfüllen.«

FDP-Brüderle, Dirndl und Kropf, tazblog Schröder & Kalender
FAZ vom 22. Januar 2013, Foto Matthias Lüdecke

(BK / JS)

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/schroederkalender/2013/01/25/dirndl-und-kropf/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • „Kropfbeutel“ habe ich schon lange nicht mehr gehört. Seitdem jodiertes Salz überall im Handel ist, sind anders als zu meiner Kindheit kaum mehr Kröpfe hier im Oberland zu sehen. Prinzregent Luitpold verzichtete auf einen Kropfbeutel und ließ eine Bartmatratze darüberwachsen.
    Servus Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.