http://blogs.taz.de/streetart/wp-content/blogs.dir/1/files/2018/01/Samuel_Zeller_Fallback.png

vonCaro 03.02.2013

Fotoblog Streetart

Geklebtes, Geschriebenes, Gesprühtes – es gibt Vieles was die Straßen der Stadt erobert. Hier gibt es Fotos davon zu sehen.

Mehr über diesen Blog

 

Tanzen verboten!“ stand auf dem Schild, auf einer minikleinen grünen Insel inmitten von Beton und Stein…direkt unter der Warschauer Brücke in Berlin-Friedrichshain war das im letzten August zu finden.

Letztens als ich dort vorbeikam, sah ich, wie Polizisten die Personalien von Leuten aufnahmen, die mit einem kleinen Soundsystem dort eine winzige Party veranstaltet hatten. Dank O2-Arena und BVG ist vor Ort alles bestens abgesichert… Da passt diese Streetart ja auch im Nachhinein bestens dazu! …und all das an dem Ort des Geschehens, wo vor einigen Jahren noch wilde Parties im Freien gang und gäbe waren.

…und für die, die sich gefragt haben „Nanu, ist das am gleichen Ort, wie das YGREK vom vorherigen Beitrag?“ Ja…genau so isses.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/streetart/2013/02/03/tanzen-verboten/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.