vontazlabteam 22.02.2017

taz lab

Gedanken, Ideen, Eindrücke, Berichte – der taz lab Blog ist die kleine Version der großen 24h-Denkfabrik der taz.

Mehr über diesen Blog

Das taz.lab 2017 findet am 29. April im taz-Haus in der Rudi-Dutschke Straße statt. Thema: „Neue Heimat – Der Kongress zu taz.meinland“. Wer dabei sein möchte, muss sich früh entscheiden: Wir haben ortsbedingt nur begrenzte Kontingente. Das taz.lab 2017 ist ausverkauft. Es sind keine Tickets mehr vorhanden.

Das Ticket für den ganzen Tag inklusive abendlicher Party kostet 30 Euro – es gibt 100 ermäßigte Tickets für 15 Euro. Der solidarische Preis beläuft sich auf 50 Euro. Damit unterstützt man all jene, die sich nur das ermäßigte Ticket leisten können. Tickets sind ab sofort im taz Shop erhältlich – online auf www.tazlab.de/ticket oder vor Ort im taz Café, Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin. Das Programm zum taz-Kongress können wir voraussichtlich am 5. April veröffentlichen.

Titelbild: Frontalunterricht? Diesmal nicht! 2017 bittet das taz.lab Sprechende und Zuhörende gemeinsam an den runden Tisch; Foto: Wolfgang Borrs

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/tazlab/2017/02/22/endlich-taz-lab-tickets-schlagen-sie-zu/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.