http://blogs.taz.de/wortistik/files/2018/01/Bildschirmfoto-2018-01-17-um-19.11.19.png

vonDetlef Guertler 18.07.2006

Wortistik

Neue Zeiten brauchen neue Wörter. Doch wer trennt die Spreu vom Weizen? Detlef Gürtler betätigt sich als Wortwart der Nation.

Mehr über diesen Blog

Wer schon jemals beim Zahnarzt war, kennt dieses ein wenig tankrüsselgeformte Sauggerät, das das ganze Wasser, das der Zahnarzt gerade mit einem anderen Gerät in die Mundhöhle eingesprüht hat, wieder absaugt – plus Blut plus Speichel plus Zahnsplitter natürlich. Die wenigsten machen sich in dieser Situation Gedanken darüber, wie das Gerät heißen könnte, das ihnen da im Mund herumsaugt. Clemens (5) schon. Für ihn heißt das Ding jetzt Schlürfsauger. Und wo er recht hat, hat er recht.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/wortistik/2006/07/18/schlurfsauger/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.