http://blogs.taz.de/wortistik/files/2018/01/Bildschirmfoto-2018-01-17-um-19.11.39.png

vonDetlef Guertler 29.11.2006

Wortistik

Neue Zeiten brauchen neue Wörter. Doch wer trennt die Spreu vom Weizen? Detlef Gürtler betätigt sich als Wortwart der Nation.

Mehr über diesen Blog

Alle Wörter mit den Anfangsbuchstaben H bis N, die der Duden sowohl als Österreichisch (österr.) als auch als umgangssprachlich (ugs.) kennzeichnet:

Haberer
habern
hackeln
Hackler
Häfen
Hangerl
Hascherl
hatschen
Hatscher
Haxlbeißer
Hetz
hetzhalber
hopp!
Hundsveigerl
hussen
i-Tüpferl-Reiter
Kanari
Kaprizpolster
keppeln
Kiberer
kiefeln
kleinweis
Kluppe
Knopf (in der Bedeutung als Knoten)
Kramuri
Lacke
Lackel
Leinwand (in der Bedeutung als großartig)
Letzt
Mandl
marod
monocolor
Mugel
mugelig
na!
Naderer
Nigel
Nipf

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/wortistik/2006/11/29/gemuetliche-austriazismen-h-n/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • Leinwand ist nicht ganz korrekt, und zudem nicht als Hauptwort zu verwenden, sondern als Eigenschaftswort.
    leiwand = super, großartig, spitze, gemütlich usw.usf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.