vonaktionfsa 01.10.2019

Bewegungs-Blog

Informieren! Aktivieren! Bewegen! – Hier bloggen die Mitglieder der taz Bewegung über ihr Engagement.

Mehr über diesen Blog

Wir waren wieder dabei – Aktion Freiheit statt Angst war mit einem Aktionsstand auf dem Jufo19 vertreten. Ein Fest für junge Politik, eine Plattform für den Dialog zwischen ca. 4- 500 jungen Berliner*innen und Berliner Politiker*innen aus den verschiedensten Bereichen.

Es geht um ganz konkreten Fragen:

  • Wie wollen wir in dieser Stadt zusammenleben, lernen und mitbestimmen?
  • Wie soll sich die Politik hier vor Ort und weltweit verändern?
  • Was sollte in der Schule und in der Gesellschaft anders laufen?

Die Themen haben sich die junge Berliner*innen selbst gesetzt in langen Diskussionen und Workshops bei den Stamtischen der letzten Monate und heute auf der Bühne und in den Seminarräumen.

Das jugendFORUM ist deshalb ein wichtiger Ort für Partizipation und gelebte Demokratie, aber auch Standpunktbekenntnis gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus durch die Berliner Jugend.

Hier ein paar Bilder vom heutigen Tage, weitere auf unserer Webseite

 

De Jugendlichen konnten bei uns auch direkt aktiv werden und sich Buttons mit eigenen Motiven erstellen.

Mehr dazu bei https://jugendforum.berlin/
und https://wannseeforum.de/de/jufo19-programm
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/events/2532-20190930.htm
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7028-20190930-aktion-freiheit-statt-angst-auf-dem-jugendforum.htm

[Die Meinung der/s Autor*in entspricht nicht notwendigerweise der der Redaktion]

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/bewegung/2019/10/01/berliner-jugendforum-im-jugendkulturzentrum-pumpe/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.