Aus unserem Brigadetagebuch (9)

41. Der Desinfektor macht sich abfahrbereit, er hat für heute genug desinfiziert:

——————————————————————————-

42. Am Rande der Jahreshauptversammlung, die im Saal einer Kneipe im Nachbardorf stattfindet, stehen die Präsentkörbe – für die besten LPG-Brigaden, die dazu auch noch eine Geldprämie bekommen. In diesem Jahr wurde unsere Fahlhorster Brigade prämiert. Neider behaupteten später, das sei nur wegen der zwei Wessis (also uns) geschehen, denen zuliebe sie (oben in der Verwaltung und speziell der Vorsitzende dort) die Brigade in Fahlhorst laufend mit neuen Arbeitsklamotten, Gummistiefeln und Forken usw. ausgestattet hätten. Wir hatten uns aber nichts Böses dabei gedacht:

——————————————————————————-

43. Die einzeln ausgezeichneten Mitglieder der LPG bekommen diese Ehre schriftlich:

————————————————————————————-

44. Anschließend wird gefeiert:

———————————————————————————-

45. An der Wand unseres Sozialraums hängen zwei Photos aus den Anfangstagen der LPG „Florian Geyer“, das linke zeigt glaube ich die Hochzeit von Egon mit Anneliese, die als Putzfrau in einem Agrarinstitut arbeitet:

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*