vonChristian Ihle 16.07.2008

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Die 2008er Zwischenbilanz wird am
* 17.7. um 11.00 Uhr
* 18.7. um 6.00 Uhr
auf dem Webradio ByteFM.de wiederholt.

Playlist:

* Be Your Own Pet: „Becky“
* Crystal Castles: „Vanished“
* Johnny Flynn & The Sussex Wit: „Hong Kong Cemetary“
* Get Well Soon: „Born Slippy (Nuxx)“
* HEARTSREVOLUTION: „Libertines & Wolves“
* Herrenmagazin: „Der langsame Tod eines sehr großen Tieres“
* Hot Chip: „Out At The Pictures“
* Let’s Wrestle: „I Would Lie To You“
* The Long Blondes: „Round The Hairpin“
* The Mae Shi: „Run To The Grave“
* Laura Marling: „Crawling Out Of The Sea (Interlude)“
* Scott Matthew: „Prescription“
* MGMT: „Kids“
* Pascow: „Zuviel für Berlin“
* Santogold: „Creator“
* Vampire Weekend: „I Stand Corrected“

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2008/07/16/das_beste_aus_dem_ersten_halbjahr_2008_playlist_wiederholung/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • Verstehe gar nicht wie man Herrenmagazin so schlecht finden kann. Ich hatte mir zwar ein klein wenig mehr erwartet nach den frühen EPs, aber das liegt eher an Mix / Produktion als an den Songs an sich.

    grundsympathische hippies! steph, wenn das kein zauberwort war, um mich gleich an die nächste stereoanlage zu treiben ,-)

  • scheinen grundsympathische hippies zu sein. mykonos auf der sun giant ep ist toll. spielen in den nächsten tagen auch in oslo und haldern.

    Bytefm.de ist auch über byte.fm zu erreichen.

  • Ich kann das irgendiwe ja alles akzeptieren. Bis auf Herrenmagazin. Da hab ich nur ??? im Kopf. Warum!?!

  • Ja, Bon Iver hätte sicher auch eine Erwähnung verdient gehabt. Die knappe Spielzeit!

    Fleet Foxes sind mir dagegen bisher nur in schriftlicher Form begegnet. Muss man auch hören, ja?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.