vonChristian Ihle 17.10.2012

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

In der britischen Tageszeitung The Guardian spricht Alanis Morrissette über ihren ersten Platte und erzählt wie sie durch Deutschland die Schlümpfe kennengelernt hat. Auch ’ne Erinnerung:


What was the first song you ever bought?


The Smurfs All Star Show by The Smurfs. That was the title of the album and the song. I was five and we were living in Germany, and I believe The Smurfs originated in that area. I still have the record on my shelf in my living room. I haven’t played it in a while because I don’t have a record player. I should get it digitally transferred.



[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=H3j8rPrjN3c[/youtube]

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2012/10/17/dont-mention-the-war-32-alanis-morissette-und-die-schlumpfe/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.