Bio

Über den Blog: Seit das kleine Griechenland mit seinem gigantischen Haushaltsloch Ende 2009 in die Schlagzeilen geriet, analysiert der Griechenland-Experte Niels Kadritzke die Ursachen und sozialen Folgen der griechischen Krise. Während in der bundesdeutschen Presse damals ein regelrechtes Griechenland-Bashing einsetzte, erschien im Januar 2010 sein erster großer Hintergrundbericht zu den tieferen Ursachen des Defizits in der deutschsprachigen Ausgabe von Le Monde diplomatique.

Nachdem Niels seine Zusammenarbeit mit den Nachdenkseiten 2016 aufgekündigt hat, wo bislang seine langen Strecken über Griechenland erschienen sind, hat er seit März 2016 einen eigenen Blog auf der Homepage von Le Monde diplomatique, der seit Juni 2017 als Zwilling auch auf den taz.blogs erscheint.

Über den Autor: Niels Kadritzke, Jahrgang 1943, ist freier Journalist, Übersetzer und seit 1995 Redakteur bei der deutschen Ausgabe von Le Monde diplomatique. Er verfolgt seit Jahrzehnten die Entwicklungen in Zypern und Griechenland, wo er auch einen Teil des Jahres lebt.

Bild: dpa