Buchmesse: Nachlese zur Buchmesse 2012

Zum 30. Mal war die taz dieses Jahr mit einem eigenen Stand auf der größten Bücherschau der Welt, der Frankfurter Buchmesse, präsent, wieder mit einer Beilage zu den Neuererscheinungen des Jahres, der “literataz”, und einmal mehr, wie in den letzten Jahren üblich, mit einem Sonderausschank des vorzüglichen “tazpresso”. Zum ersten Mal war dieses Mal auch ein Videoteam dabei – die Eindrücke, die Doris Akrap, Aline Lüllmann und Kaspar Zucker auf der Messe gesammelt haben können Sie unten noch einmal anschauen. Noch einmal nachlesen was die AutorInnen der taz zur Messe und zu den Büchern dieser Saison geschrieben oder gebloggt haben können Sie hier und hier.

Kommentare (3)

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA-Bild

*

  1. bitte bitte! grade , wenn man texte veröffentlicht , kann man doch mal kommas setzen!

  2. koennen Sie mich verstehen – Herr /Frau BLOGWART /IN?
    I hope so – thx

  3. …ist das WIRKLICH lustig? ? WORTSPIELEREIEN DIESER ART :
    blogwart halte ich fuer grundsaetzlich unangemessen KIFI