taz ausgezeichnet: Silber für das Titelseiten-Team

Eine schöne Auszeichnung für das taz-Team, das die Titelseiten unserer Zeitung produziert: Bei der Preisverleihung des medium magazins an die „Journalisten des Jahres 2016“ erhielt das taz-Titelseiten-Team am Dienstagabend im Deutschen Historischen Museum in Berlin den 2. Preis in der Kategorie „Team“, hinter dem siegreichen Rechercheteam correctiv und vor dem drittplatzierten Team von dpa next.

Zur Begründung für die Auszeichnung der taz erklärte die Jury: „Die taz beweist täglich, dass die Kunst und Kultur der Titelseite essenziell bleibt. Sie macht mit ihrem magazinigen Cover vor, wie wichtig ist es ist, als Zeitung auf einen Blick in den sozialen Medien präsent zu sein.“

Der Preis würdigt die Arbeit der taz.eins-RedakteurInnen Gereon Asmuth, Patricia Hecht, Klaus Hillenbrand, Sunny Riedel, Rüdiger Rossig und Lukas Wallraff, der taz.am.wochenende-TitelgestalterInnen Sebastian Erb, Jörn Kabisch, Klaus Raab, Martin Reichert, Daniel Schulz, Annabelle Seubert, Luise Strothmann, Paul Wrusch und Felix Zimmermann, der LayouterInnen Karoline Bofinger, Kay Böhm, Bernd Cornely, Regina Ewald, Nadine Fischer, Jörg Kohn, Aletta Lübbers, Tim Seidel, Sonja Trabandt und Christiane Voß, der FotoredakteurInnen Erik Irmer, Mathias Königschulte, Isabel Lott, Elke Seeger und Petra Schrott, der Repro-Kolleginnen Claudia Benders, Maria Jessel, Aletta Lübbers und Daniela Leupelt und der am Enstehungsprozess der Titelseiten meist beteiligten ChefredakteurInnen Georg Löwisch, Katrin Gottschalk und Barbara Junge.

Es ist aber auch eine Auszeichnung für die Vorschläge und Ti­tel­ideen aus dem ganzen Haus und für alle, die wir jetzt vielleicht aus Versehen vergessen haben. Hier gibt es eine Auswahl vergangener Titelseiten.

Auf dem Foto (von Wolfgang Borrs): Klaus Hillenbrand, Gereon Asmuth und Lukas Wallraff bei der Preisverleihung.

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*