Die Seen gehören allen!

***
Der Bär flattert leicht in östlicher Richtung.
***

Was nicht einmal dem allmächtigen Franz Josef Strauß gelang, daß nämlich Badestege und Uferwege der bayerischen Seen für die Öffentlichkeit gesperrt wurden, droht nun auf kaltem Weg in Brandenburg. Im Auftrag des Bundes soll die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) Seen in Brandenburg an Privatinvestoren verkaufen – Pivatsache See, Märkische Allgemeine vom 18.07.2007.

Wir leiten die Bitte sich an der Petition gegen die Privatisierung der Seen weiter, EILE TUT NOT!

Liebe Leute,

die Privatisierung der Brandenburger Seen steht an, klammheimlich still und leise, und wenn wir, als Allgemeinheit, jetzt nicht reagieren, verpassen wir die Möglichkeit, überhaupt etwas dagegen tun zu können. Eine Möglichkeit, die wir immerhin haben und unbedingt nutzen sollten! Es gibt eine Petition im Bundestag – bis 24. Juli kann man „digital“ unterschreiben.Um die Petition zu unterschreiben, muss man im Internet auf Bundestag.de gehen und sich dann leider erst anmelden, anders gehts nicht. Unter den Petitionen sucht man Privatisierung von Gewässern.

50 000 Unterschriften für den Erhalt der Brandenburger Seen für uns alle, ist ein erreichbares Ziel!Wer Zeit uns Muße hat, kann sich im Forum informieren oder auch an der Diskussion beteiligen.

Genaueres findet ihr unter dem nachstehenden Link. Also unterschreibt bitte und sendet den Link / die Mail weiter.

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4525

Zur Petition:

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4525*

Thema: Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH – Verzicht der weiteren
Privatisierung von Gewässern. Hauptpetent: Preuß, Carsten. Ende Mitzeichnungsfrist: 24.07.2009

(CP / BK / JS)

1 Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

  1. Das Volk bezahlt alles und bekommt bald nichts.Seine weniger freistunden werde auch nur durch zuzahlung erträglich gemacht, Es wird bald eine andere Art von Revolution geben. Es gibt kein Freiheit mehr nur Sprüche davon. Baden im seen war und ist noch einer die letzten FREIZEITS vergnügungen die wir haben, Dürch Privatisierung dessen verliert das volk zugang zu die noch frei fliessende Welt seele. Solange Wasser, Ardern der Erde, Frei fliessen , ist alles nicht verloren. Höre auf die Alte Volker, Sie Wissen manches was wir vergessen haben. Die Erde ist unsere Eigene Selbst. Grüsse aus Sachsen Anhalt.
    Land der freihüfler.