vonSchröder & Kalender 05.11.2006

Schröder & Kalender

Seit 2006 bloggen Schröder und Kalender nach dem Motto: Eine Ansicht, die nicht befremdet, ist falsch.

Mehr über diesen Blog

Der Bär flattert heftig in östlicher Richtung.

Endlich hat’s mal einer dem Peinsack Sick gegeben! Deshalb heute unbedingt Claudius Seidl in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung lesen: »Der Zwiebelfisch stinkt vom Kopf her. Warum der Sprachkritiker Bastian Sick so unglaublich nervt.« Gut dem Manne!
(BK / JS)

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/schroederkalender/2006/11/05/bastian-sick-stinkt-vom-kopf/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • hier übrigens der link (auch wenn er irgendwann ins zu bezahlende abwandert – oder wolltet ihr den nicht reinnehmen? . dann halt den kommentar wieder löschen…): hier

    gruß,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.