vonSchröder & Kalender 22.05.2008

Schröder & Kalender

Seit 2006 bloggen Schröder und Kalender nach dem Motto: Eine Ansicht, die nicht befremdet, ist falsch.

Mehr über diesen Blog

Der Bär flattert in südöstlicher Richtung.

Warum weint die Frau rechts? Lebt sie etwa nicht gern in ihrem Körper?

Soya-Milch.jpg

(BK / JS)

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/schroederkalender/2008/05/22/warum-weint-die-frau/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • @blub: ?? Absichtliche Falschinterpretation oder Unwissenheit? Mein Statement ist nicht der Kynismus eines Fleischessers. Wenn Sie genau lesen, widersprechen sich unsere Aussagen nicht einmal. Meine Erklärung unterstreicht doch den Anspruch von Alpro. Sie (blub) haben nur unlogisch interpretiert. Wer ist Sir Paul McCartney? Versteht der von Umweltschutz mehr als ich? Weil er prominent, berühmt, reich, musikalisch ist? Es spricht nichts dagegen, Fleisch von Schafen zu essen, so, wie ich sie seit mehreren tausend Jahren „anbaue“. Ökologisch, natürlich, auf steinigem Ödland, wo Niemand (sic!) Getreide oder Gemüse anbauen kann. Der Käse, den ich aus Schafmilch herstelle, ist übrigens auch lecker.

    Es grüßt freundlich Polyphem, Altökologe und Schafzüchter.
    (Unter Blinden ist der Einäugige ein König.)

    P.S.: Apropos Blub: Wissen Sie eigentlich, wie viele Mäuse beim maschinellen Ernten von Spinat geschreddert werden?

  • @polyphem:
    Da freut sich wohl mal wieder ein Fleischesser, weil er in seiner gefühlt-grenzenlosen Genialität meint einen klasse Spruch gebracht zu haben.
    Zu dumm nur, dass Alpro kein Soja aus Regenwaldgebieten benutzt, stattdessen das Soja aus Regenwaldgebieten zu fast 100% in die Nutztierhaltung wandert (woanders könnte man ja Gen-Soja auch nicht verkaufen).
    Wie sagte Sir Paul McCartney vor kurzem (sinngemäß): Umweltschutz und Fleischessen schließen sich gegenseitig aus.

    Aber die Frage, warum die Frau weint, bleibt trotzdem interessant! 😀

  • Sie weint, weil so viele Urwaldriesen, wie sie hier einen mit Kind und Freundin zu schützen versucht, für die Anlage von Soyaplantagen abgeholzt werden…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.