vonSchröder & Kalender 14.07.2008

Schröder & Kalender

Seit 2006 bloggen Schröder und Kalender nach dem Motto: Eine Ansicht, die nicht befremdet, ist falsch.

Mehr über diesen Blog

Der Bär flattert heftig in östlicher Richtung.

Wir waren gestern Fisch essen in einem türkischen Restaurant im S-Bahn-Viadukt Bellevue.

Barbaras Teller

Annas Teller

HPs Teller

Jörgs Teller

Fischernetz mit 2.400 Gästekarten.

(BK /JS)

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/schroederkalender/2008/07/14/sardellen/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • Jörg hat jedenfalls die besten Tischmanieren… ein wenig vom Essen übriggelassen und das Besteck ordentlich auf den Teller gelegt…

    aber Barbara, man spielt doch nicht mit dem Essen! 🙂

    und HP, hat der sogar die Zitrone gemampft?

    Ach ne, die hat er auf den Tisch geworfen.. tsts…

  • Huhu – Sardellen/Sardinen schmecken am Besten „stin Elatha“ –
    naaaaa – heute die „Wahrheit“ -Seite der TAz gelesen?
    Erkennt Ihr Euch in dem dortigen Profil des „typischen Bloggers“ wieder?
    Ich hoffe nicht … hihihihihi – ich genieße den Schröder&Kalender-Blogg
    nach wie vor EXTREM! (an dem Psychogramm MAG ja schon was ‚dran sein – aber wie überall interessieren natürlich die Ausnahmen, nicht die Regel –
    In diesem Sinn „keep on the good work!“
    Grüssles –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.