vonSchröder & Kalender 12.01.2014

Schröder & Kalender

Seit 2006 bloggen Schröder und Kalender nach dem Motto: Eine Ansicht, die nicht befremdet, ist falsch.

Mehr über diesen Blog

 

***

Der Bär flattert schon seit Tagen nicht. Die Fahne ist vermutlich in der Wäsche.

***

 

Die Weihnachtsbäume liegen auf den Bürgersteigen, die Geschenke stehen vor den Wohnungstüren.

 

 

Kinderfahrrad Erlkönig, tazblog Schröder & Kalender, Foto: Barbara Kalender

 

Wer seinem Kind zu Weihnachten ein erstes Fahrrad mit dem Logo »Erlkönig« geschenkt hat, ist nicht nur von allen guten Geistern verlassen, sondern hoffentlich auch von allen bösen.

 

 

***

BK / JS

 

 

 

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/schroederkalender/2014/01/12/erlkonig/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • Vermutlich eine Radl-Edition für Mädchen. Schließlich sollten die späteren Mütter alsbald lernen, wie sie den Vätern ihrer Kinder am besten die gemeinsamen Kinder entziehen können. Denn was Brauch ist, soll Brauch bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.